Tennis für Alle                 

 

TC Schloßpark

 

 

 

Geschichte

Der Tennisclub Schloßpark Sebaldsbrück e.V. (TCS) wurde 1971 unter dem Namen „TV Schevemoor“ gegründet. Damals stand im Gebiet des Bremer Ostens kein Grundstück für den Bau von Tennisplätzen etc. zur Verfügung. Erst 1978 war die Suche erfolgreich, als die Liegewiese des Sebaldsbrücker Schloßparkbades verkleinert wurde. Der Tennisverein hatte seinen heutigen Standort gefunden.

Aus dem TV Schevemoor wurde 1980 der TC Schloßpark Sebaldsbrück eV. Tennis- und Parkplätze wurden angelegt, ein Gerätehaus gebaut, Bäume und viel Grün angepflanzt. 1984 konnte das Clubhaus mit Aufenthalts-, Umkleide- und Sanitärräumen in Betrieb genommen werden. Eine der schönsten Bremer Tennisanlagen mit fünf Tennisplätzen, Übungswand, vielen Parkplätzen und einem Bolzplatz stehen seitdem den Mitgliedern des TCS zur Verfügung. Heute spielen mehrere Erwachsenen- und Jugendmannschaften in den Staffeln des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB). Zurzeit hat der TCS ca. 140 Mitglieder.

Das Clubhaus kann von Vereinsmitgliedern auch für private Veranstaltungen genutzt werden. Da es keinen Wirt gibt und das Clubhaus über eine gut ausgestattete Küchenzeile (u. a. mit Spülmaschine) verfügt, kann die Feier somit günstig gestaltet werden.